Kakaobutter kaufen

Das Naturprodukt Kakaobutter ist vielseitig verwendbar. Für Milchschokolade, Nugat, aber auch für Kosmetikprodukte kommt Kakaobutter zur Anwendung. Daher ist rohe Kakaobutter auch für viele Menschen interessant, die Schokolade oder ihre Kosmetikartikel, wie beispielsweise Seife, selbst herstellen möchten.

Wo kann man also Kakaobutter kaufen und was ist dabei zu beachten? In diesem Artikel sind die wichtigsten Fakten zum Kauf von Kakaobutter zusammengefasst.

Kakaobutter wo kaufen?

In normalen Supermärkten ist Kakaobutter meist nicht zu finden. Dennoch gibt einige Möglichkeiten Kakaobutter zu kaufen. So führen einige Bio-Supermärkte Kakaobutter – Produkte im Sortiment. So zum Beispiel Alnatura. Allerdings ist der beste und einfachste Weg sicherlich der, Kakaobutter online zu bestellen. Hier ist die Auswahl in jedem Fall größer, was Hersteller, Form (im Block, als Chips) und Packungsgröße angeht.

 

 

 

 

Kakaobutter vegan oder bio

Viele Menschen stellen ihre eigene Kosmetik her, weil es ihnen wichtig ist, dass diese frei von Zusätzen oder gar Schadstoffen ist. Dann sollte natürlich auch die Kakaobutter, die als Grundlage dient, am besten biologisch produziert worden sein und frei von Pestiziden. Das Gleiche gilt natürlich für rohe Kakaobutter, die zum Verzehr vorgesehen ist.

Um die einwandfreie biologisch verträgliche Herkunft beim Bestellen der Kakaobutter sicherzustellen, gilt es, auf entsprechende Biosiegel zu achten. In Deutschland können das Deutsche Bio–Siegel (sechseckiges Logo) und das EU-Bio-Logo (grünes Logo mit weißem Blatt aus Sternen) als vertrauenswürdig angesehen werden. Ist eines der beiden oder gar beide Logos auf der Verpackung, kann die Bio Kakaobutter bedenkenlos gekauft werden.

Aber auch, ob die Kakaobutter vegan ist, liegt vielen interessierten Käufern am Herzen. Hier kann ganz klar gesagt werden: Handelt es sich um reine, rohe Kakaobutter ohne weitere Zusätze, dann ist diese auch vegan. Kakaobutter wird durch die Pressung von Kakaobohnen gewonnen und ist daher rein pflanzlich. Wer sichergehen will, kann vor der Bestellung am besten noch einmal den Verkäufer kontaktieren und nachfragen.

Gute Gründe, Kakaobutter zu kaufen

Wie bereits erwähnt, liegt der Vorteil in selbst hergestellter Schokolade darin, dass man genau weiß, was enthalten ist. Auf zu viel Zucker oder Zusatzstoffe kann so am besten verzichtet werden. Aber ist Kakaobutter auch gesund?

Kakaobutter ist das Fett der Kakaobohnen. Fett, das klingt für viele erst einmal ungesund. Aber in Maßen genossen, ist Fett für unseren Körper als Energielieferant sehr wichtig. Zudem sind in dem Fett der Kakaobohne viele wichtige Nährstoffe enthalten. Einiges deutet beispielsweise darauf hin, dass Stearinsäure einen positiven Einfluss auf die Blutfettwerte besitzt und den Cholesterinspiegel aktiv senkt. Ungesund wird Kakaobutter erst, wenn man zu viel davon zu sich nimmt. In Schokolade ist meist auch noch der oft sehr hohe Zuckeranteil schädlich. Selbst gemachte Schokolade mit einem niedrigeren Zuckergehalt, dafür aber einem höheren Kakaoanteil, ist daher die gesündere Nascherei, verglichen mit Vollmilchschokolade aus dem Supermarkt.

Aber auch für die Haut ist die reichhaltige Kakaobutter gesund. Sie hält die Haut straff und geschmeidig und wird von ihr sehr gut aufgenommen. Als Grundlage für selbst hergestellte Kosmetik kannst du deiner Haut viel Gutes tun.

Wir Empfehlen:

100 % Bio Kakaobutter

Merken

Merken