Kakaobohnen kaufen

Immer wieder schwirrt die Behauptung durch die Medien, Schokolade ist gesund. Stimmungsaufhellend, hilft gegen Bluthochdruck und ist ein Radikalfänger. Das ist durchaus richtig und doch wieder nicht. Genau genommen sind Kakaobohnen gesund und verhelfen der Schokolade zu dieser Wirkung. Gesünder wäre es jedoch, Kakaobohnen roh zu essen. Denn so erhält man die positiven Eigenschaften ohne die ungesunde Menge an Zucker.

Doch wo kann man Kakaobohnen kaufen? Gibt es beim Kauf etwas zu beachten und wenn ja was?

Kakaobohnen kaufen – am besten online

Die größte Auswahl an Kakaobohnen findet man heute im Internet. Hier gibt es nicht nur verschiedene Packungsgrößen, aus welchen man wählen kann. Käufer können auch zwischen gerösteten und ungerösteten Kakaobohnen wählen. Ungeröstete, also rohe Kakaobohnen besitzen dabei die meisten Inhaltsstoffe und sind am gesündesten, da hier die zahlreichen gesunden Inhaltsstoffe nicht verloren gehen. Geröstete Bohnen hingegen eignen sich sehr gut zur Weiterverarbeitung.

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kakaobohnen-Kauf ist die Bioqualität. Wer Kakaobohnen isst, um seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun, möchte das Produkt frei von Pestiziden und anderen schädlichen Substanzen. Inzwischen gibt es eine Reihe von Anbietern von Bioprodukten, die leicht durch das entsprechende Logo (Deutsches Bio-Siegel oder EU-Bio-Logo) zu erkennen sind.

 

 

 

 

Neben dem nachhaltigen Anbau des Kakaos, der Gesundheit und Umwelt zugutekommt, ist die generelle Herkunft der Kakaobohnen und die Kakaosorte für den Geschmack entscheidend. Je nachdem, welche Sorte auf welchem Boden angebaut wurde, unterscheidet sich Fettgehalt und Aroma. Der beste Kakao – sogenannter Edelkakao (Criollo, meist aus Venezuela), ist auch roh nicht bitter oder säuerlich und besitzt feine Nebenaromen. Aufgrund seiner Seltenheit ist diese Kakaosorte natürlich auch etwas teurer. Welche Kakaobohne die individuell richtige ist, hängt davon ab, wofür sie verwendet werden soll.

Kakaobohnen bestellen und genießen

Wer Kakaobohnen kauft, tut seinem Körper und seiner Seele etwas Gutes. Das enthaltene Serotonin und Dopamin wirken als natürlicher Stimmungsaufheller bei depressiven Verstimmungen oder auch „nur“ Liebeskummer.

Aber die Kakaobohnen Wirkung geht noch weiter. Die etwa 300 verschiedene Substanzen, die in der Bohne enthalten sind, machen sie zu einem wahren Superfood. Hierzu zählen unter anderem Kalium, Magnesium, Vitamin E und wichtige Ballaststoffe. Damit schlägt der Konsum von Kakaobohnen den von fertiger Schokolade um Längen. Wer also Kakaobohnen kauft, tut sich und seinem Körper etwas Gutes und kann sich die zuckerreiche Vollmilchschokolade getrost sparen.

Unsere Empfehlung